12. November 2020

SMALL STEPS PROMI-AUKTION

SMALL STEPS PROMI-AUKTION

Vivobarefoot arbeitet seit zwei Jahren mit dem „Small Steps“-Projekt im Rahmen einer „Small Steps“-Schuhauktion zusammen. Vordenker und gleichgesinnte Unternehmen kommen zusammen, um auf die Tausenden von Kindern und Familien aufmerksam zu machen, die gezwungen sind, auf Müllhalden zu arbeiten und zu leben.

100 % der durch die Auktion erzielten Gewinne fließen in Bildungsprojekte und Unternehmenslösungen für die Kinder und Erwachsenen, die auf den Müllhalden arbeiten und leben, die aufgrund des Wegwerf-Konsums der westlichen Welt existieren.

Die Schuhindustrie leistet einen großen Beitrag zu diesem Problem: Jedes Jahr werden über 24 Milliarden Paar Schuhe hergestellt, von denen etwa 90 % auf Deponien landen. Vivobarefoot möchte, dass man Schuhe so lange wie möglich tragen kann, damit sie nicht auf der Mülldeponie landen. Im Rahmen des ReVivo-Projekts werden alte Vivos wieder aufgearbeitet, damit sie weiter verwendet werden können.

Vivobarefoot wird weiterhin mit Wohltätigkeitsorganisationen wie „Small Steps“ zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass diejenigen, die direkt von diesen Deponien betroffen sind, unterstützt werden. 

Wenn du das Projekt unterstützen möchtest, kannst du hier mehr über „Small Steps“ und ihre Auktion erfahren.

Du kannst dich auch an der Online-Auktion beteiligen. Hier kommen unter anderem die Vivo Schuhe von Ronnie Wood, James Purefoy, Helena Christensen und Vivobarefoot Botschafter Ross Edgley unter den Hammer. Einige ihrer Entwürfe kannst du unten sehen.