16. Februar 2021

NEUE UNTERNEHMER HATCH(EN)!

NEUE UNTERNEHMER HATCH(EN)!

Beim Livebarefoot Fund berichten wir gerne über die Ergebnisse unseres ersten – von vielen – Gründerinnen-Inkubator-Programms, das wir durch unsere Freunde bei Hatch Enterprise unterstützt haben.

Hatch Enterprise arbeitet seit 2014 daran, intelligente Ideen aus diversen und unterversorgten Communitys in erfolgreiche und profitable positive Impact-Unternehmen zu verwandeln.

Mit besonderem Fokus auf die Kreativwirtschaft hat Hatch eine inspirierende Gruppe aus einer Vielzahl von Unternehmen für ein dreimonatiges Programm aus Workshops, Einzelgesprächen und moderierter Gruppenarbeit zusammengestellt. Und die Ergebnisse sprechen für sich! So kam es nicht nur zu steigenden Umsätzen und Beschäftigungszahlen, sondern 94 % bestätigten außerdem, mehr Wissen in den Bereichen Finanzen, Marketing, Betrieb und Kommunikation zu verfügen, um ihre Geschäfte voranzutreiben.

Neben der finanziellen Unterstützung stellten fünfzehn Vivobarefoot-Mitarbeiter den Programmteilnehmern „1-to-1“-Mentoren zur Seite. „Die Mentoring-Sitzung mit Flavia de Souza von Vivobarefoot war entscheidend für die Umsetzung meiner Social-Media-Strategie“, sagt Tahlia Grey, Gründerin von Sheer Chemistry. „Ich hatte die Möglichkeit, den Vivobarefoot-Instagram-Account zu übernehmen, was mir grundlegend dabei geholfen hat, mein Unternehmen bei einem breiteren Publikum bekannt zu machen und mehr Follower zu gewinnen.“

Unser CEO Galahad Clark und die Nachhaltigkeitsdirektorin Emma Hamilton-Foster veranstalteten eine Fragerunde über den Aufbau eines verantwortungsbewussten Unternehmens, während Dulma Clark zusammen mit Kollegen von Google, Black Rock, eBay, Absolute Alchemy und Howden Broking als „freundlicher Drache“ an der Abschlussveranstaltung des „Demo Day“ teilnahm, bei der die Teilnehmer ihre Geschäftsideen vorstellten.

„Es war ein Wendepunkt“, sagt Maris Passarelli, Gründerin von Green Ramona. „Von den Leuten, die ich getroffen habe, bis zu dem, was ich neu gelernt habe, hat es mir geholfen, als Unternehmerin zu wachsen. Ich bin viel zuversichtlicher und habe ein Support-Netzwerk gefunden. Ich fühle mich jetzt dabei nicht mehr allein.“

„Auf jeden Fall sind wir heute mit einem fokussierteren Finanzmodell, großartigem Feedback zu unserem Pitch und auch besseren Strategien zur Kundenentdeckung besser aufgestellt“, sagt Rajeshwari Iyer, Gründer von sAInaptic.

Wir sind uns bewusst, dass wir bei Vivobarefoot noch einen weiten Weg vor uns haben, was unsere eigene Vielfalt und unsere Arbeit zum Abbau von strukturellem Rassismus angeht, und freuen uns auf die Zukunft dieser Zusammenarbeit, die Menschen miteinander und mit der Natur verbindet und gleichzeitig positive Unternehmen schafft.

Besonderer Dank geht an das Hatch-Team für ihre harte Arbeit und ihr Engagement bei der Unterstützung von Tausenden von brillanten Unternehmern.

Wird geladen …